Horstmar-Leer on Facebook

Kalender

Keine Veranstaltung im Kalender vorhanden
November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Counter

Heute 129

Gestern 118

Woche 247

Monat 1450

Insgesamt 190322

Michael Telgmann folgt auf Stefan Arning

 

 

Der Schützenverein Alst hat einen neuen Vorsitzenden. Stefan Arning legte nach vier Jahren sein Amt nieder. Die Belastung als Vorsitzender und Vereinswirt sei einfach zu groß gewesen, begründete er seinen Rücktritt. Von vornherein habe er gesagt, nach spätestens vier Jahren aufzuhören, als sich damals kein Vorsitzender fand. Die Alster Schützen wählten einstimmig Michael Telgmann als neuen Vorsitzenden. Er darf nunmehr die Vorsitzendenkette des Vereins, im Jahre 1981 auf Vorschlag von Anton Dingmann eingeführt, tragen.

Wahlen zum Vorstand gehörten zu den Höhepunkten der Versammlung. Als Hauptmann Tono Dingbam das Alster Lied anstimmen ließ, in dem es dort heißt: Wehe dir Napoleon! Wie wird's dir ergehen? Siehst du nicht in Schorlemers Buschdie Älschke Rotte stehen? Rums vidibums vidifallerallera, siehst du nicht in Schorlemers Busch die Älschke Rotte stehen? lagen 150 harmonisch verlaufene Minuten hinter den Schützen des Schützenvereines Alst, zu denen auch der amtierende König Georg Tauber und der Jubelkönig (25 Jahre) Karl-Winfried Hille gehörten.

Im Jahresbericht des Schriftführers Jürgen Schürmann wurden noch einmal die Höhepunkte des Vereinslebens in Erinnerung gerufen. Der Bericht zeugte von einem regen Vereinsleben. Dem Kassierer Andre Heinze, der auf einen zufriedenstellenden Kassenbestand hinwies, erteilte die Versammlung auf Vorschlag der beiden Kassenprüfer Rudolf Lode und Pascal Klagges einstimmig Entlastung. Die Wahlen führten bei zu folgenden Ergebnissen: Schriftführer Philipp Zintl für Jürgen Schürmann, zweiter Kassierer Martin Lenfers für Georg Töns, Alte Fahne Bernd Mieling und Matthias Telgmann, Leutnant Maurice Telgmann für Michael Telgmann, Alter Vorstand Burchard Graf von Westerholt, Hauptmann Tono Dingbaum, Junge Fahne Thomas Wermelt, Pascal Klagges und David Mieling und Junger Vorstand Tobias Rochol.

Als nächsten Termin haben sich die Schützen den 8. Dezember vorgemerkt, dann findet in der Friedenskapelle die Nikolausfeier statt. Groß im Kalender stehen auch das Karnveralsfest am 21. Februar mit dem Kiärl maken, am 22. Februar mit dem Kostümball und am Rosenmontag (23. Februar) der Büttnachmittag.