Horstmar-Leer on Facebook

Kalender

Keine Veranstaltung im Kalender vorhanden
November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Counter

Heute 129

Gestern 118

Woche 247

Monat 1450

Insgesamt 190322

Schwester Irmenhildis feiert 90. Geburtstag

 

 

Im Kreise ihrer Mitschwestern feierte jetzt Schwester Irmenhildis in der Cafeteria des Ordenshauses die Vollendung des 90. Lebensjahres. Sie lebt seit dem 15. Dezember 2011 im Haus Loreto und somit drei Monate länger als Pfarrdechant Johannes Büll in der Pfarrgemeinde St. Gertrudis. Letzterer, der eine Kerze und ein Gedicht als Geschenk mitbrachte, hatte es sich trotz einer starken Erkältung nicht nehmen lassen, der Ordensschwester zu gratulieren. Auch er hätte ein Taschentuch für die Erkältung gebraucht. Schwester Lucina hatte ein solches mit einem kleinen Gedicht und Augenzwinkern an das Geburtstagskind übergeben. Aufmerksam wie immer hörten die Ordensschwestern Bürgermeister Robert Wenking zu, als dieser von den Neuigkeiten in der Gemeinde berichtete. Neben einem Blumenstrauß hatte er einen Gutschein für den Dorfladen mitgebracht. Da durften natürlich die traditionellen Bürgermeisterhäppchen nicht fehlen.

Schwester Irmenhildis ist als Maria Kloster in Stadtlohn geboren. Sie trat am 4. Mai 1950 in den Orden der Schwestern von der Göttlichen Vorsehung ein, legte am 22. Mai 1953 die erste und am 29. März 1959 die Ewige Profess ab. Im März 1956 bestand sie ihr Examen als Kindergärtnerin und im Jahre 1963 das Jugendleiterin-Examen. Die Ausbildung befähigte sie als Oberin im Kinderheim in Dülmen und in St. Mauritz in Münster. Die Ordensschwester war darüber hinaus Kommunitätsleiterin im Kinderheim in Werne. Weitere Stationen waren in den Kinderheimen in Erbach und Rheine. Im fortgeschrittenen Alter gehörten Besuche älterer Menschen und die ehrenamtliche Altenseelsorge zu ihren Aufgaben. Die Kommunität der Ordensschwestern erfreuten ihre Mitschwester mit einem kleinen Blumenstrauß aus Noten. Aus dem klostereigenen Liederheft durfte sich Schwester Irmenhildis Lieder aussuchen.