Horstmar-Leer on Facebook

Kalender

Keine Veranstaltung im Kalender vorhanden
Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Counter

Heute 36

Gestern 107

Woche 367

Monat 1222

Insgesamt 193670

Gefahrenquelle Fußgängerüberweg

 

 

Gut besucht wie immer war die Sprechstunde der CDU-Landtagsabgeordneten Christina Schulze Föcking, die diesmal im Aufenthaltsraum der WiLmaS stattfand. Die Bürger konnten ihre Wünsche und Anregungen vortragen, erfuhren aber auch gleichzeitig von den Aktivitäten der heimischen Landtagsabgeordneten. Erschienen war auch eine Abordnung der Elternvertretung aus dem Kindergarten Ss. Cosmas und Damian. Sie bemängelten die gefährliche Situation beim Fußgängerüberweg an der Dorfstraße gegenüber der Kirche. Es gebe zwar einen Zebrastreifen, doch dieser sei schlecht einsehbar und müsse farblich erneuert werden. Der Überweg werde täglich von mehr als einhundert Kindern frequentiert, hatten die Eltern festgestellt. Es sind die Kinder, die den Kindergarten besuchen und aus der Siedlung im Esch kommen, aber auch die Grundschule mit der dazu gehörenden Turnhalle. Häufig werde viel zu schnell gefahren.

Diese Situation sei besonders jetzt mit dem bestehenden Ampelverkehr gefährlich, da viele Fahrzeugführer noch schnell durch die Grüne Ampelphase fahren wollen. Die Eltern regten an, im gesamten Ortskern eine 30er Zone einzurichten. Ludger Hummert versprach sich eine Besserung der verkehrlichen Situation, wenn im nächsten Jahr die Maßnahmen zur Veränderung der Dorfstraße durchgeführt werden. Christina Schulze Föcking notierte das Anliegen in ihrem Tablet und versprach, dass Problem mit dem Landesverkehrsminister Hendrik Wüst zu besprechen. Diesen werde sie beim CDU-Bundesparteitag in Leipzig treffen.

Verständnis für die Sorgen und Nöte der Landwirte brachte Schulze Föcking auf. Theo Kajüter brachte einige Beispiele, wo ein Sinneswandel der Verbraucher stattfinden müsse, damit die Landwirte überhaupt überleben können. Bei der derzeitigen Situation werde es zukünftig wohl nur noch zehn Vollerwerbslandwirte in Horstmar und Leer geben. CDU-Ortsvorsitzender Ludger Hummert gratulierte der Landtagsabgeordneten zu ihrer Wahl als Sprecherin der Kommission gegen Kindesmißbrauch. Sie berichtete über die umfassenden Straftaten, die sie manches mal nicht schlafen ließen.