Horstmar-Leer on Facebook

Kalender

Keine Veranstaltung im Kalender vorhanden
Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Counter

Heute 95

Gestern 70

Woche 486

Monat 296

Insgesamt 219188

Leerer Landfrauen im Aufwind

 

Die Leerer Landfrauen sind weiter im Aufwind. Gleich 10 Neuaufnahmen verzeichneten sie in der jüngsten Jahreshauptversammlung im Saal der Gaststätte Selker. Damit ist die Zahl der Mitglieder in dieser lebendigen Gemeinschaft auf insgesamt 177 gestiegen. Neu aufgenommen wurden Sarah Kersten, Sophie Hanisch, Mona Walkenhorst, Ulla Uphaus, Thea Thoma, Ute Robers, Jana Kappelhoff, Dörthe Füchter, Julia Bordieck und Marcella Hollefeld. Alle Damen erhielten eine "Trophäe", eine rote Rose als Eintrittsgeschenk. "Es ist viel los bei den Landfrauen und das ist auch wohl neben der Verjüngung des Vorstandes und der Mundpropaganda der Grund für das Interesse an den Landfrauen" stellte Elsbeth Denkler im sechsten Jahr ihrer Tätigkeit als Vorsitzende fest. Sie dankte dem elfköpfigen Vorstand für die tatkräftige Unterstützung bei allen Aktivitäten.

 

 

Dass wirklich viel los ist, konnten die Damen den Informationen von Andrea Laukötter entnehmen. Dabei zeigte sie das Jahresgeschehen auch in einer bebilderten Power-Point Präsentation. Höhepunkte des abgelaufenen Jahres waren die Winterwanderung, die Mutter-Oma-Kind Tour, die Fahrt zum Boulevardtheater in Münster, die zweitätige Wellnes-Tour, Radtouren in Horstmar und Leer, Teilnahme am Ferienprogramm der Stadt Horstmar mit Spielen aus der Kinderzeit, Verkauf von insgesamt 130 kg  Reibeplätzchen beim Pfarrfest, der Cocktail-Abend  und die Boßeltour.

 

 

Das Verhältnis zu den Horstmarer Landfrauen ist gut, man führte gemeinsame Veranstaltungen durch. Vertreten waren die Leerer Landfrauen auch auf Veranstaltungen auf überörtlicher Ebene. Als dann auch noch Kassiererin Martina Deitmaring von einem zufriedenstellenden Kassenstand berichtet, waren die Regularien bereits abgearbeitet. Auf Empfehlung der Kassenprüferinnen Sigrid Eierhoff und Monique Bröker erfolgte die Entlastung der Kassiererin einstimmig. Im nächsten Jahr werden Monique Bröker und Jennifer Laukötter die Kasse prüfen.

 

 

Schon jetzt konnten sich die Landfrauen für Veranstaltungen im Jahre 2020 anmelden. Es sind die Winterwanderung mit Besichtigung der Feinbrauerei Sasse am 14. Februar, die Fahrt zum Boulevard-Theater am 30. März, die Mutter- und Kind-Fahrt zum Ketteler Hof am 16. April und die Staudenbörse am 25. April. Zur Tradition bei den Mitgliederversammlungen der Landfrauen gehören zwei Dinge: es sind die schmackhafte Suppe aus der Küche der Gastwirtin Andrea Selker und ein Überraschungsgast. Der Überraschungsgast war Ruth Rosker aus Stadtlohn. Als Putzfrau Elfriede Schulte Piepenbrock verstand sie es in launigen Worten die Damen im Saal zum Lachen zu bringen. Bei einem zweiten Vortrag musste ihr lieber Hermann immer wieder herhalten. Es waren insgesamt einfache Begebenheiten aus dem Alltag, in denen sie die kleinen Schwächen im Alltag der Menschen beobachtet hatte. Starker Beifall der mehr als 80 bei der Jahreshauptversammlung anwesenden Landfrauen war der Lohn für ihren zweimaligen Auftritt.