Horstmar-Leer on Facebook

Kalender

Keine Veranstaltung im Kalender vorhanden
Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Counter

Heute 3

Gestern 110

Woche 375

Monat 867

Insgesamt 219759

Neues Bauland in Leer

 

Unter Einhaltung der Hygienebestimmungen und des erforderlichen Abstandes sowie unter Nutzung von Schutzmasken ist der Rat der Stadt Horstmar im Vereinshaus der Bruderschaft St. Katharina zusammengekommen. Auf der Agenda stand insbesondere, das Planungsverfahren für das in Leer beabsichtigte Baugebiet "Im Lau III" einzuleiten. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt hervor.

Die in einem ersten Bauabschnitt in Bauland zu wandelnde, zurzeit landwirtschaftlich genutzte Fläche wurde von der Stadt Horstmar bereits erworben. "Zur Ausweisung von Bauland ist es erforderlich, den Flächennutzungsplan der Stadt hinsichtlich der Darstellung weiterer Wohnbauflächen zu ändern", heißt es in dem Pressetext. Fachbereichsleiter Ferdinand Keuchel erläuterte, dass es umfangreiche Abstimmungsgespräche mit der Bezirksregierung Münster gegeben habe. Sie hatten das Ziel, Bauland auszuweisen.

"Hier haben wir unter Berücksichtigung des großen Interesses an Baugrundstücken grünes Licht bekommen", freute er sich. Alle Ratsfraktionen unterstützten die Baulandentwicklung für Leer und stimmten dem Beschlussvorschlag der Verwaltung zur Einleitung des Planverfahrens einstimmig zu. "Wenn alles planmäßig verläuft, werden wir die Fläche im Frühjahr nächsten Jahres erschließen und Baugrundstücke verkaufen, damit spätestens ab Herbst 2021 gebaut werden kann", erklärt Bürgermeister Robert Wenking.

Die Pläne werden in der Zeit vom 4. Mai bis zum 12. Juni zur Einsicht öffentlich ausgelegt, kündigt die Stadt an.